Branded Podcasts: Das erwartet uns im 2023 (Podcast Update 9)

Wir schauen zusammen in die Glaskugel. Wie steht es um Branded Podcasts? Für Podstars durfte ich meine Einschätzungen zu Branded Podcasts 2023 geben.

Hier eine kurze Zusammenfassung.

Natürlich wünsche ich dir auch noch ein Happy New Year (darf man das jetzt noch?) und möchte mich dafür bedanken, dass du Abonnent:in dieses Newsletters bist. Falls du Anregungen hast, melde dich unbedingt bei mir – einfach auf diese E-Mail antworten. Danke! 

Der Gratis-Tipp gibt’s wie immer am Schluss – aber nur im Newsletter. 🤷‍♂️ Abonnieren kannst du ihn gleich hier (du erhältst alle zwei Wochen ein Update):

Podcast Update abonnieren




Branded Podcast

«2023 werden sich Organisationen immer mehr trauen, Formate zu entwickeln, die aussergewöhnlicher sind als reine Talk-Podcasts. Einerseits, weil mehr Wissen über das Audioformat bei den Entscheidungsträger:innen vorhanden ist, andererseits auch mehr Budget – im Sinne: raus aus der Pilotphase, rein ins Vergnügen

Podcasts für die interne Kommunikation

Auch dazu habe ich meinen Senf gegeben:

«Der Fokus liegt auf den Mitarbeitenden – weg von der klassischen CEO-Kommunikation. Das zeigt sich etwa beim Thema Diversity & Inclusion. Inspirierende Geschichten von Mitarbeitenden können Kolleg*innen innerhalb der Organisation motivieren, sich in Netzwerken zu verbinden und auszutauschen – mitzumachen und mitzugestalten, statt sich zu verstecken.»

Podcast Marketing

Weiter geht es zum Thema Marketing:

«Der Podcast muss Teil des Content-Universums sein und damit auch im Vermarkten gleich gehandhabt werden wie Video oder Text. Ich gehe noch weiter und sage, Podcasts brauchen mehr Aufmerksamkeit, schönere Social Media Assets und noch bessere Newsletter-Taglines als jeglicher anderer Content.

Podcasts verdienen diese Aufmerksamkeit, weil ihre Wirkung um ein Vielfaches höher ist als andere Medien. Dazu gehört auch, dass die Auffindbarkeit des eigenen Podcasts verbessert wird, mit verschiedenen Assets über verschiedene Kanäle. Sei dies als YouTube-Video, Social Media Ads, Google Ads oder speziellen Podcast-Ads auf Newssites. Da haben wir bereits sehr gute Erfahrungen gemacht.»

Podcast Update abonnieren




TEILEN

Share on whatsapp
Share on linkedin
Share on email
Share on facebook
Share on twitter

Ist mein Podcast-Thema gut genug?

Ist mein Podcast-Thema spannend genug? Kann ich damit mehrere Folgen füllen? Kann ich es technisch umsetzen? Diese Info-Grafik hilft dir, wenn du neu startest oder bereits einen Podcast hast. Du kannst sie hier downloaden – einfach E-Mail-Adresse angeben und ich schicke sie dir zu.



Mit der Eingabe deiner E-Mail-Adresse bestätigst du, dass wir dir Marketing-E-Mails senden dürfen. Du kannst dich jederzeit abmelden.

Subscribe
Benachrichtigen von
guest
0 Comments
Inline Feedbacks
Alle Kommentare sehen

Weitere Beiträge

Praktikum: Einstieg in die Welt der Podcasts

Du liebst das Medium Audio und hörst gerne Podcasts? Du möchtest selber Podcasts produzieren, bist kreativ und technikaffin? Hast du Lust auf flexible Arbeitszeiten und ein Büro direkt am See? Dann bewirb dich jetzt auf unsere Praktikumsstelle (ab 1. Oktober 2022, 100%).

Zum Beitrag »
0
Was denkst du darüber? Diskutiere mit!x
()
x
Subscribe to our newsletter

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue
Subscribe to our newsletter

Sign up to receive updates, promotions, and sneak peaks of upcoming products. Plus 20% off your next order.

Promotion nulla vitae elit libero a pharetra augue